Die Ergebnisse vom Wochenende

Rückschau

Das vergangene Wochenende war äußerst erfolgreich für die Mannschaften unserer Handballabteilung, besonders die Seniorenteams sorgten für Furore. Mit einem beeindruckenden Ergebnis von 6:0 Punkten konnten sie am Samstag alle Spiele für sich entscheiden. Die Damen überzeugten mit einem Kantersieg gegen eine starke Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte, während die 1. Herren einen knappen Sieg feierte, gefolgt von einer ausgelassenen Apres-Ski-Party in der Titanic.

SG Sendenhorst Damen siegen eindrucksvoll gegen Wettringen 4

Die SG Sendenhorst Damen sicherten sich einen enorm wichtigen Sieg gegen Wettringen 4, den Tabellendritten. Trotz einiger Abspielfehler und verpasster Torchancen in der ersten Hälfte führten die Gastgeber zur Halbzeit mit 11:8. In der zweiten Hälfte steigerten sich die Sendenhorsterinnen mit hohem Tempo, konsequenten zweiten Wellen und einer agilen Abwehr. Der Gastgeber baute schnell einen beruhigenden Vorsprung aus, und die SG Damen feierten am Ende einen klaren 28:16 Heimerfolg, indem sie eindrucksvoll ihre Tabellenführung verteidigten. Trainer Kai Hiller lobte die Mannschaft besonders für ihre hervorragende Abwehrarbeit und betonte die Bereitschaft jedes Teammitglieds, sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen. „Die Mädels zeigen Woche für Woche Fortschritte und leisten einen riesigen Job.“

Herren erobern Heimsieg in intensivem Handballkampf

Spieler der 1. Herren beim Gegenstoß
Spieler der 1. Herren beim Gegenstoß

Die SG Sendenhorst erkämpfte sich in einem intensiven Heimspiel einen verdienten Sieg. Sympathisanten der SG konnten mit der Leistung des Teams zufrieden sein. Der Halbzeitstand von 20:18 spiegelte das intensive Spiel und den erbitterten Handballkampf wider. Egzon Demiri und Janis Westmeier glänzten als beste Torschützen der SG Sendenhorst mit jeweils 5 Treffern. Die Mannschaft verteidigte erfolgreich ihren Vorsprung bis zum Schluss. Die HF Reckenfeld/Greven 05 steigerte sich in der zweiten Halbzeit, aber vergebens. Anschließend feierten die Herren ihren verdienten Punktgewinn bei einer zünftigen Apres-Ski-Sause in der Titanic. Hoffen wir, dass diese Aufholjagd zum Klassenerhalt nun gestartet ist.

„Zweite Mannschaft erkämpft sich verdiente Punkte im Derby“

Die zweite Mannschaft konnte im Derby gegen Ascheberg/Drensteinfurt einen verdienten Sieg mit 20:15 einfahren. Zur Halbzeit führten sie knapp mit 10:9. Fast alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen, und die Mannschaft klettert nun auf den fünften Platz der Liga.

„Beeindruckende Leistungen der Jugendteams“

Auch die Kinder- und Jugendteams lieferten an diesem Wochenende beeindruckende Ergebnisse. Vor allem die A-Jugendlichen zeigten deutliche Siege gegen ihre Gegner. Die Jungs triumphierten mit 38:29 in Stadtlohn, während die Mädchen einen klaren Sieg mit 23:13 in Recke einfuhren.

Bis bald in der St. Martin Halle!

 

Hier die Übersicht der Spiele:

Heimspiele:

  • Männliche E-Jugend: 27.01.2024, 13:30, SGS gg. BSV Roxel, 11 : 27
  • 1. Damen: 27.01.2024, 15:15, SGS gg. FCV Wettringen 4, 28 : 16
  • 1. Herren: 27.01.2024, 17:15, SGS gg. HF Reckenfeld, 31 : 30
  • 2. Herren: 27.01.2024, 19:15, SGS gg. HSG Asch/Dren 2, 20 : 15
  • Weibliche D-Jugend: 28.01.2024, 14:00, SGS gg. SVC Albachten, 15 : 11

 

Auswärtsspiele:

  • Weibliche A-Jugend: 27.01.2024, 12:30, TuS Recke gg. SGS, 13 : 23
  • Männliche D-Jugend: 27.01.2024, 15:00, DJKE Hiltrup gg. SGS, 13 : 9
  • Weibliche E-Jugend: 28.01.2024, 11:15, TuS Recke gg. SGS, 11 : 13
  • Männliche A-Jugend: 28.01.2024, 15:00, SuS Stadtlohn gg. SGS, 29 : 38

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

1. Herren gg. Hörstel

02.03.2024

· 19:15 Uhr

St. Martin Halle

1. Damen gg. Greven

02.03.2024

· 17:15 Uhr

St. Martin Halle

1. Herren gg. Warendorf

20.04.2024

· 19:15 Uhr

St. Martin Halle